Massages tantriques en Suisse sur Facebook Massages tantriques en Suisse sur Instagram Massages tantriques en Suisse sur Joyclub Aller au formulaire de contact

Home Sexualberatung Natürliche Mittel gegen sexuelle Funktionsstörungen

Natürliche Mittel gegen sexuelle Funktionsstörungen

Natürliche Mittel gegen sexuelle Funktionsstörungen

Sex spielt in unserem Leben eine große Rolle. Im Laufe der Zeit verändert sich unser Körper und mit ihm auch seine sexuelle Funktion.

Der erste Schritt um die Ursachen einer sexuellen Funktionsstörung abzuklären wäre ein Arztbesuch. Handelt es sich um eine funktionelle Störung oder um eine organische Erkrankung? Sind Durchblutung-, Nerven- oder Hormonstörungen vorhanden? Sind Prostata, Schilddrüse und Nebennieren in Ordnung? Wie ist die emotionale Gesundheit? Ist der Körper übersäuert? Welche Medikamente nimmt man?

Medikamente können das sexuelle Leistungsvermögen und die Libido enorm beeinträchtigen. B-Blocker, Antidepressiva, Diuretika, Schmerzmittel, Cholesterin-/ Blutdrucksenkende Mittel senken in tragischer Weise nicht nur den Blutdruck, sondern auch das sexuelle Leistungsvermögen und die Lust.

Natürliche Mittel gegen sexuelle Funktionsstörungen

Die sexuelle Funktionsstörung sollte ganzheitlich betrachtet und behandelt werden. Sie erreichen nur wenig, wenn dabei nicht die gesamte gesundheitliche Situation berücksichtigt wird.

Es wäre dabei wichtig die alten Ernährungsgewohnheiten zu überdenken und umzustellen (mehr basische Ernährung). Psychische Blockaden lösen, Stress vermeiden, sich mit dem Beckenbodentraining zu befassen und vielleicht auch mit einem Krafttraining beginnen (das hilft dem Körper selbst Testosteron zu bilden). Ich gehe hier nicht auf die verschiedenen körperenergetischen Übungen und Methoden ein.

Ich will hier nur einige natürliche Mittel und Nahrungsergänzungen zur Vorbeugung, zum Lindern und Beheben von sexueller Dysfunktion nennen. Natürliche Potenzmittel zeigen keine sofortigen Ergebnisse, aber sie wirken dauerhaft und frei von Nebenwirkungen.

Natürliche Mittel gegen sexuelle Funktionsstörungen

  1. Aminosäure L-Arginin sorgt für die Erweiterung und besserer Durchblutung der Blutgefäße, auch im Beckenbereich und bei der Blutdruckregelung.
  2. Aminosäure Ornithin ist für Bildung von Arginin wichtig, sorgt für dessen längerer Verfügbarkeit und einer besseren Durchblutung der Muskeln.
  3. OPC-Traubenkernextrakt + Vitamin C stärkt Gefäße und Herz, reguliert Blutdruck, sorgt für eine bessere Durchblutung.
  4. Q-10 für Herz und Gefäße, ein Herzwundermittel.
  5. Maca, eine peruanische Pflanze (Knolle) wird in Pulverform verabreicht. Sie verbessert die Durchblutung gezielt im Beckenbereich, wirkt leistungssteigernd, potenzfördernd, sorgt für eine bessere Fruchtbarkeit und Testosteronspiegelsteigerung, verbessert die Orgasmusfähigkeit.
  6. Brennessel Samen sind gut und wichtig für die Prostata Gesundheit.
  7. Cordyceps Pilz wirkt auf Libido, Potenz, Geschlechtshormonhaushalt und sorgt für sexuelle Kraft.
  8. Zink sorgt für eine bessere Testosteron Produktion.
  9. Pinienpollen (Pulver, Extrakt) ist Testosteronhaltig, hilft bei Hormontief, für den Testosteron Aufbau.
  10. Tribulus terrestris-Extrakt erhöht den Testosteronspiegel.
  11. Yohimbe zur Steigerung der Libido. Über einen längeren Zeitraum eingenommen kann sie helfen, die sexuelle Aktivität des Mannes zu erhöhen.
  12. Damiana wird als sexuelles Stimulans.
  13. Omega -3- Fettsäure wirkt positiv auf das Herz-Kreislauf-System und Gefäße, senkt den Blutdruck.

 

0 comments… add one

Schreiben Sie einen Kommentar

Copyright © 2008–2020 Amantara GmbH All Rights Reserved.