Massages tantriques en Suisse sur Facebook Massages tantriques en Suisse sur Instagram Massages tantriques en Suisse sur Joyclub Aller au formulaire de contact

Home The Art of Sexual Magic. Cultivating Sexual Energy to Transform Your Life.

The Art of Sexual Magic. Cultivating Sexual Energy to Transform Your Life.

Margot Anand
New York, G. P. Putnam & Sons, 1995
480 Seiten

 

Margot Anand ist eine praxisorientierte Schriftstellerin und Tantra-Lehrerin, wie die meisten neotantrischen, traditionellen Hindu- und buddhistischen Tantramaster. Das Buch ist eine Mischung aus Übungen, Erklärungen und Einführungen in die tantrische und sexuell-magische Technik, geschrieben in einem einfachen, verständlichen Stil. Das erste Kapitel ist ein Überblick über Schamanismus und Sexualmagie. Das zweite Kapitel beschreibt die Bedeutung und Symbolik von Ritualen, die Objekte, die Umgebung und die Schaffung von spirituell-sexuellen Zeremonien. Das dritte Kapitel spricht über die Bedeutung der Transformation. Auch einige Archetypen, Initiationsschritte und der erste Teil einer Zeremonie werden beschrieben. Im vierten Kapitel geht es um die chatartische Kraft des Erwachens des „Wilden Selbst“ und des „Wilden in der Sexualität“. Im fünften Kapitel geht es um die Schaffung einer Vision und die Verdichtung einer Vision zu einem Symbol. Auch die Bedeutung von Affirmationen wird beschrieben. Im sechsten Kapitel spielt die sexuelle Alchemie die Hauptrolle. Die Kanalisierung der Kundalini-Energie, des Astralkörpers und der Chakren werden aufgezeigt. Im siebten Kapitel geht es um die weibliche Kraft „Shakti“ im Allgemeinen, als kosmische Energie und auch als Archetyp. Die weibliche Anatomie, Beschreibungen verschiedener Stimulationsmethoden, der weibliche Orgasmus sowie die populäre Psychologie für Frauen sind die Themen dieses Kapitels. Im siebten Kapitel geht es um „Shiva“, also das männliche Prinzip als universelles Prinzip in der Sprache des Neo-Tantra, aber auch um das menschliche Männchen. Alchemistische Prozesse im männlichen Körper, männliche Sexualanatomie, Stimulationsmethoden etc. werden beschrieben. Sowohl das sechste als auch das siebte Kapitel beschreiben kurz die Massage der Yoni und der Linga, der weiblichen und der männlichen Genitalien in der Sprache des Neo-Tantra. Im neunten Kapitel geht es um die tantrische sexuelle Einheit. Ein ganzes tantrisches Ritual wird gezeigt.

 

Stärken: Dieses Buch gibt einen Überblick für jemanden, der bereits Erfahrung mit Tantra hat und/oder Workshops oder Tantra-Retreats besucht hat. Die Übungen werden anschaulich erklärt. Dies ist ein Buch für Anfänger mit einigen Vorerfahrungen auf dem Gebiet des Neo-Tantra.

Schwächen: Das Buch vereinfacht vieles. Komplexe psychische Prozesse werden manchmal als leicht zu heilende Störungen in Selbstheilungsprozessen und sexuellen Transformationsprozessen beschrieben. Der Unterschied zwischen traditionellem Tantra und Neo-Tantra, der dem Unterschied zwischen Disneys Film über Pocahontas und der wahren Geschichte von Pocahontas entspricht, ist im Buch nicht sichtbar. Wie in vielen Neo-Tantra-Büchern bekommt der Leser den Eindruck von altem Wissen, was in der Tat nicht der Fall ist.

0 comments… add one

Schreiben Sie einen Kommentar

Copyright © 2008–2020 Amantara GmbH All Rights Reserved.